Ausgeglichen mit Kreativität und Musik

Als Gesundheits-KiTa liegt unser Schwerpunkt nicht nur auf Bewegung und gesunde Ernährung, sondern auch auf die seelische Gesundheit und Ausgeglichenheit der Kinder. Wir möchten das emotionale Wohlbefinden fördern, die psychische Leistungs- und Widerstandsfähigkeit (Resilienz) stärken und für andere wichtige Lebenskompetenzen eintreten. Die Kinder sollen lernen, wie sie Stress, Konflikte und Krisen meistern können. Wir möchten ihnen Gelegenheiten bieten intensive positive wie auch negative Gefühle zu empfinden und zu handhaben. Entspannungsübungen, Musik, Kunst und Phantasiereisen können dazu beitragen, dass Kinder zu Ruhe, Ausgeglichenheit und inneren Harmonie kommen. Dementsprechend finden in unserer KiTa wöchentlich verschiedene Angebote wie die Märchen-AG, die Yoga-AG, die Kunst-AG oder die AG „Wuthöhle“ statt, die zum Kreativsein, Entspannen und Spaßhaben einladen. Denn wer kreativ und ausgeglichen ist, kann auch „um die Ecke denken“, neue Wege finden und phantasievoll mit anderen zusammenleben und spielen.

Pfiffig mit Wissen und Entdeckungen

Was ist Bildung? Bildung ist für uns vor allem ein sozialer Prozess, denn Kinder lernen im Austausch mit und von anderen, durch Anregung, durch individuelle Entdeckungen, durch gemeinsame Reflexion und durch das freie Spiel. Wir berücksichtigen im Umgang mit Kindern, dass sie reich an Neugier, Vorwissen und Fähigkeiten sind, von sich auslernen, ihre Bildung und Entwicklung aktiv mitgestalten und dass sie sich aufgrund von Persönlichkeit und Individualität voneinander unterscheiden und Rechte haben. Ob beim Forschen und Experimentieren, in der Ameisen-AG, bei Wunderfitz, bei Büchereibesuchen oder bei der Englisch-AG „Fun &Games“ gilt es neue Inhalte gemeinsam zu erarbeiten, verschiedene Perspektiven kennenzulernen, gemein-sam mit anderen Probleme zu lösen, den Horizont zu erweitern und Ideen auszutauschen. In Zusam-menarbeit mit dem „Haus der kleinen Forscher“ begleiten wir unsere Kinder bei ihrem forschenden Entdeckungsprozess und fördern eine nachhaltig positive Einstellung zu Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).